publicplan E-Government Blog Slider

Aufgepasst! Google führt neuen Rankingfaktor "Mobiltauglichkeit" ein! Ist Ihre Behördenwebsite schon mobile-friendly?

Blog

Kontakt

publicplan GmbH

Kennedydamm 24
40476 Düsseldorf

Tel +49 (0)211 635501-80
Fax +49 (0)211 635501-89

infoatpublicplan.de ()

Aufgepasst! Google führt neuen Rankingfaktor "Mobiltauglichkeit" ein! Ist Ihre Behördenwebsite schon mobile-friendly?

Autor
Lara Knebel
Datum

Der 21.04.2015 – für einige unter Ihnen ein Datum, dass Sie nicht vergessen werden... Denn Google hat nun einen Stichtag festgelegt, an dem der Rankingfaktor "Mobiltauglichkeit" einer Website stärker gewichtet wird. Was heißt das konkret? Und auf die öffentliche Verwaltung bezogen – was könnte das für Folgen für Ihre Website haben?

Nun ja, eigentlich soll das laut Google nutzerfreundlicher sein – denn schließlich gehen mehr als 69% der User heutzutage mit mobilen Endgeräten wie Tablets und Smartphones online.

Anteil der Nutzer mobiles Internet in Deutschland 2012-2014
(Quelle: Statista "Anteil der Nutzer des mobilen Internets in Deutschland in den Jahren 2012-2014" http://bit.ly/1haE6iE).

 

Diese mobilen Nutzer erwarten auch eine mobiltaugliche Website! Soweit eigentlich verständlich – aber was genau heißt "mobiltauglich"? Was zeichnet eine mobiltaugliche Website aus und was sind die Unterschiede zu einer Standard-Homepage? Darauf gehen wir heute etwas detaillierter ein – denn auch Sie als Behörde, Kommune, Land oder Bund wünschen sich doch von Ihrer Hauptzielgruppe, dem Bürger, gefunden zu werden!

Wenn Sie heute unterwegs sind – sei es in der Bahn, an der Bushaltestelle, im Café oder sogar zu Hause – Sie werden überall Bürgern begegnen, die via Smartphone oder Tablet nach Informationen suchen. Im Jahr 2012 betrug die Anzahl der Suchanfragen bei Google 1,2 Billionen und im Jahr 2013 bereits 2,1 Billionen. 

Anzahl Google Suchanfragen 2000-2013
Quelle: Statista "Anzahl der Suchanfragen bei Google weltweit in den Jahren 2000 bis 2013 (in Milliarden)" http://bit.ly/1wodZTI

 

Sobald Internetuser auf eine Website stoßen, die allerdings unleserlich oder nur mit größter Mühe leserlich ist, besteht die Gefahr, dass sie sich von der Webseite abwenden und erneut eine Suche starten müssen, um eine für Sie und Ihrem Bedürfnis nach les- und bedienbare Webseite zu finden. Google hat bereits jetzt schon den Hinweis vor dem Suchergebnis "Für Mobilgeräte" platziert, um den User vorab darauf hinzuweisen, dass es sich bei dem Suchergebnis um eine nicht mobiltaugliche Zielseite handelt (siehe Abbildung unten links).

Google Rankingfaktor Mobiltauglichkeit

 

Am Beispiel der Webseiten Koeln.de/Duesseldorf.de sehen Sie deutlich den Unterschied in der Lesbarkeit und demzufolge auch Bedienbarkeit von mobiltauglichen (Stadt Köln, Stand: 10.03.2015) versus mobiluntauglichen (Stadt Düsseldorf, Stand 10.03.2015) Webseiten. Deutlich zu sehen ist hierbei, dass der Webseiten-Inhalt der Stadt Köln besser lesbar ist und der Bürger so schneller an seine Information gelangt.

Ermöglicht wird diese Art der Darstellung durch das sogenannte "responsive" Verhalten. Je nach Endgerät wird die Webseiten-Darstellung angepasst, um dem User so eine bestmögliche und funktionsfähige Webseite zu bieten. Die Zoomfunktion empfinden User bzw. Ihre Bürger als umständlich und die Gefahr besteht, dass Sie Ihren Besuch auf Ihrer Homepage abbrechen. Aber bedenken Sie, eine mobiltaugliche Website ist nicht unbedingt auch mobilfreundlich!

Möchten Sie gerne herausfinden, wie mobilfreundlich Ihre Website ist? Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Google-Link und testen Sie Ihre Website selbst! Hier geht es zum Test auf Optimierung für Mobilgeräte von Google.

 

Haben Sie Fragen zu Ihrem Ergebnis? Wir sind für Sie da!

Tel.:+49 (0) 211 635501-80
Email: infoatpublicplan.de

Zum Schluss noch ein paar Worte über uns:

Die publicplan GmbH entwickelt kundenspezifische Softwarelösungen für die Öffentliche Hand. Unsere Kernkompetenz liegt in der innovativen Umsetzung von web- und Open Source-basierten Lösungsideen. Im Falle einer responsiven Webseite analysiert die publicplan GmbH Ihre bestehende Homepage und erarbeitet ein Konzept für eine mobiltaugliche Oberfläche, die auf die Bedürfnisse der Zielgruppe zugeschnitten ist. Nach der Konzeptionierung programmieren wir diese mittels dem Content Management System Drupal, welches sich hervorragend für komplexe Portale einsetzen lässt. Ein Projektbeispiel können Sie unter dem nachfolgenden Link ansehen: vergabe.NRW.