publicplan Events Slider

Sammlung Online mit "100 X Paul Klee": Erweiterung des Webangebots der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

Blog

Kontakt

publicplan GmbH

Kennedydamm 24
40476 Düsseldorf

 

Tel +49 (0)211 635501-80
Fax +49 (0)211 635501-89

 

Torstraße 218
10115 Berlin

 

Tel +49 (0)30 6098980-80
Fax +49 (0)30 6098980-89

infoatpublicplan.de

Sammlung Online mit "100 X Paul Klee": Erweiterung des Webangebots der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

Autor
Dr. Christian Knebel
Datum

Eine Vielzahl von internationalen und deutschen Museen hat in den vergangenen Jahren einen Teil ihrer Sammlung im Internet bereit gestellt. Meist ist die "Online-Collection" ein Teil der Website. In anderen Fällen beteiligten sich Ausstellungshäuser am Google Art-Projekt, um Teile Ihres Kunstbestands in die Online-Welt hinaus zu tragen. Mittlerweile sind es mehrere dutzend Häuser, die diesen Weg der Sammlungsdarstellung im Netz nutzen, um interessierte Besucher auf ihre Schätze aufmerksam zu machen.

Online Collection

Die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf hatte bisher noch keine virtuelle Darstellung der Exponate aus der eigenen Sammlung. Jedoch bot sich 2 Jahre nach dem Relaunch von www.kunstsammlung.de, den wir von publicplan mit begleitet haben, die Möglichkeit zur Erweiterung des Web-Angebots um die "Sammlung Online". Diese wurde - passend zur Sonderausstellung "100 X Klee" - nach vorangegangener Konzept- und Planungsphase vor kurzem freigeschaltet.

Online Collection

Die User können nun Informationen rund um die 100 Kunstwerke des Expressionisten im Internet erleben und erforschen. Zu jedem Kunstwerk findet der Kunstinteressierte dort Angaben zum Künstler, Titel, Entstehungsdatum, zu Technik und Maßen, zu eventuellen Beschriftungen, zur Inventarnummer und zu Erwerbungshinweisen. Darüber hinaus sind erläuternde Texte sowie Angaben zu Ausstellungen und Literatur eingestellt. Ausgewählte Werke werden durch Abbildungen ergänzt. Besonders spannend sind die Informationen zur Provenienz, die mehr über Besitzerwechsel der Klee-Kunstwerke erzählen.Eine weitere besucherorientierte Funktion ist das Portfolio. Hier kann jeder Besucher seine Lieblingswerke von Klee selbst zusammenstellen. In Zukunft werden sicherlich auch noch weitere Künstler hinzukommen. Erste, weitere Künstler sind mit August Macke und El Lissitzky bereits gelistet.

Hier geht es zur "Sammlung Online" der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen.