deGov – E-Government mit Drupal 8 Slider

Warum sollten Sie sich für das CMS Drupal entscheiden?

Blog

Kontakt

publicplan GmbH

Bilker Straße 29
40213 Düsseldorf

 

Tel +49 (0)211 635501-80
Fax +49 (0)211 635501-89

 

Torstraße 218
10115 Berlin

 

Tel +49 (0)30 6098980-80
Fax +49 (0)30 6098980-89

infoatpublicplan.de

Warum sollten Sie sich für das CMS Drupal entscheiden?

Autor
Lara Knebel
Datum

Vorteile gegenüber anderen Content-Management-Systemen (CMS):

  • Barrierearmut der Verwaltungsoberfläche: Drupal schneidet als einziges Content Management System mit einer Punktzahl von über 90 beim BITV-Kurztest ab.
  • BSI-Studie zur Sicherheit von CMS: Für den sicheren Einsatz in der öffentlichen Hand wurden Drupal, TYPO3, Joomla, Wordpress und Plone empfohlen.
  • Technologie: Drupal basiert auf reinem PHP und ist somit im Gegensatz zu anderen CMS einfacher zu entwickeln.
  • Technische Integrierbarkeit mit vorhandenen Systemen: Drupal ermöglicht durch den modularen Aufbau eine sehr gute Integrationsfähigkeit und die Verknüpfung mit Drittsystemen, was durch die vielfältigen Anforderungen z.B. im Rahmen eines Relaunches zwingend erforderlich ist. Durch den besonderen Aufbau des CMS lassen sich Funktionen einfach erweitern und auch wieder zurück bauen, die Codebasis bleibt dabei sauber.
  • Marktabdeckung/Nutzerbasis: Drupal hat bei den CMS weltweit eine Marktabdeckung von 6% (gegenüber 1,6% bei TYPO3). Verbreiteter sind nur Joomla (kleine Webprojekte) und WordPress (Blogsysteme), die aber andere Anwendungsbereiche abdecken. Bei Drupal stehen daher weit mehr kostenfreie Zusatzmodule zur Verfügung, welche man bei Bedarf im Rahmen eines Projektes einsetzen kann.
  • Kostenbasis: Durch die Verwendung von PHP-Systemen (wie Drupal) kann man auf billigere Ressourcen in der Entwicklung zugreifen, als z.B. bei Java-basierten CMS-Systemen (wie z.B. Liferay). Auch die Vielzahl vorhandener Module spart letztlich Zeit und Geld in der Entwicklung. 
  • Mandanten- und Multisitefähigkeit: Wird seitens Drupal unterstützt. Im Bereich der Zugriffsrechte (Stichwort: Rollen und Rechte) sind bei Drupal weitergehende Funktionen als bei anderen CMS vorhanden.