Slider Bild Impressum Düsseldorf

Konzept - Schnellsuche-NRW

Projekt

Kontakt

publicplan GmbH

Bilker Straße 29
40213 Düsseldorf

 

Tel +49 (0)211 635501-80
Fax +49 (0)211 635501-89

 

Torstraße 218
10115 Berlin

 

Tel +49 (0)30 6098980-80
Fax +49 (0)30 6098980-89

infoatpublicplan.de

Konzept - Schnellsuche-NRW

Die Welt der Bibliotheken und Literaturrecherche hat sich im Zuge der Digitalisierung maßgeblich verändert. Bücher können in ihren elektronischen Versionen direkt von Zuhause aus eingesehen werden und digitale Bibliotheksverzeichnisse erleichtern die Literaturrecherche. Die steigende Anzahl an Online-Medien möchte das nordrhein-westfälische Ministerium für Kultur und Wissenschaft nun auch für die Digitalisierung des Bibliothekswesens nutzen. Die sogenannte „Schnellsuche-NRW“ soll die elektronischen Inhalte und Medien aller kommunalen Bibliotheken des Landes an einem (digitalen) Ort zusammenfassen. Für die technische Umsetzung hat die publicplan GmbH das technische Konzept erstellt. 

 

Frau nutzt ihr Tablet als Zugang zu digitalen Medien

Einfacher Zugang zu digitalen Medien

Mit der „Schnellsuche NRW“ macht es das Ministerium für Kultur und Wissenschaft zukünftig möglich, elektronische Medien online zu nutzen und Verzeichnisse im Web einzusehen. Das Ministerium schreibt damit den kommunalen Bibliotheken eine neue bedeutsame Rolle bei der Wissensvermittlung an die Gesellschaft zu. Für die Umsetzung der „Schnellsuche-NRW“ haben wir die technischen Gegebenheiten analysiert und das Konzept erstellt.
 

Junges Team in der Analyse eines IT-Projektes

Fachliches Know-how für die Umsetzung 

Um die „Schnellsuche-NRW“ technisch zu realisieren, mussten mehrere Teile in das neue System integriert werden. Dazu gehörten das Bibliotheksportal, der Schnellsuche-Index und das lokale Bibliothekssystem. In einer Studie haben wir erörtert, welche Anforderungen die Bibliotheken erfüllen müssen, um das neue System zu nutzen. Auf der technischen Ebene haben wir untersucht, aus welchen IT-Komponenten und Funktionen die „Schnellsuche“ bestehen soll. Außerdem haben wir die einmaligen und laufenden Kosten des Projekts definiert. Dabei haben wir uns intensiv damit auseinandergesetzt, mit welchem Geschäftsmodell die „Schnellsuche-NRW“ sichergestellt werden kann. 

Bei der Erstellung von Studien und Machbarkeitsanalysen greifen wir auf unseren großen Erfahrungsschatz in der E-Government-Beratung zurück. Hier erfahren Sie mehr über unsere Leistungen im Bereich der IT-Beratung