Slider Bild Impressum Düsseldorf

Vergabeportal NRW

Projekt

Kontakt

publicplan GmbH

Bilker Straße 29
40213 Düsseldorf

 

Tel +49 (0)211 635501-80
Fax +49 (0)211 635501-89

 

Torstraße 218
10115 Berlin

 

Tel +49 (0)30 6098980-80
Fax +49 (0)30 6098980-89

infoatpublicplan.de

Vergabeportal NRW

Das zentrale Vergabeportal der nordrhein-westfälischen Landesregierung ist eines der führenden Informations- und Transaktionsangebote im Bereich des Öffentlichen Auftragswesens. Das Portal vergabe.NRW erleichtert Ausschreibungsverfahren und fasst alle relevanten Informationen kompakt und übersichtlich zusammen. Mit dem Ziel, das Ausschreibungswesen in Nordrhein-Westfalen zu vereinfachen, hat die publicplan GmbH für die Landesregierung Nordrhein-Westfalen das Portal vergabe.NRW konzipiert.

Mockup des Vergabeportals NRW

Simples Vergabemanagement

Die Online-Anwendung stellt zielgruppenspezifische Informationen bereit und ermöglicht die E-Vergabe über ein Vergabemanagementsystem. So kann der Nutzer zum Beispiel alle relevanten Inhalte zum Tariftreue- und Vergabegesetz (TVgG NRW) oder zu vergaberechtlichen Vorschriften einsehen und sich online an Vergabeprozessen beteiligen.

Das Portal bietet außerdem einen Einkaufskatalog für Beschaffungsstellen der Landesregierung.

Effiziente Prozesse

Über einen gesonderten, geschützten Bereich können Kommunen außerdem auf speziell für sie zugeschnittene Angebote zugreifen. Während der Zugriff bislang nur über das Verwaltungsnetz DOI möglich war, können sich Nutzer nun mithilfe von persönlichen Zugangsdaten (E-Mail-Adresse und Passwort) anmelden. Gerade für die Vergabestellen in nachgelagerten Einrichtungen, die nur selten über einen DOI-Zugriff am Arbeitsplatz verfügen, ist dies ein großer Vorteil. Der Zugriff mit der Identifikation des einzelnen Nutzers erlaubt zudem auch einen Newsletter-Versand über das Content-Management-System.

Eine weitere Innovation ist die außergewöhnliche Navigation innerhalb des Portals: Diese ist auf die Darstellung von leicht zu verstehenden Icons reduziert, sobald eine Unterseite ausgewählt wurde. So ist mehr Platz für die eigentlichen Inhalte und eine spätere Integration weiterer Module ist problemlos möglich.

Mobiles Mockup des Vergabeportals NRW

Vielfältig und modulierbar

Als Content-Management-System wird Drupal eingesetzt. Drupal zählt zu den weltweit führenden Content-Management-Systemen und zeichnet sich vor allem durch die modulare Erweiterbarkeit aus. So wurden auch in diesem Fall kontinuierlich weitere Funktionen hinzugefügt.

Durch den web-basierten Ansatz und dem Einsatz von geeigneten Frameworks in diesem Umfeld ist die Software ausschließlich auf Open-Source-Komponenten aufgebaut. Für die Umsetzung der Open-Source-Anforderung wurden u.a. das Cake-Framework und die MySQL-Datenbank eingesetzt. Offene Standards wurden durch die Verwendung von XML, HTML und CSS umgesetzt.